Hier findest Du viele wichtige und hilfreiche Informationen zum  AEG Funksprechgerät Telecar 9 -160,

   eine Bauanleitung für das  Programmier-Interface, die Programmier-Software und div. Firmwareversionen.

 Ich weise ausdrücklich darauf hin, das die nachfolgenden Informationen ausschließlich für Amateurfunkzwecke verwendet werden dürfen. Jegliche kommerzielle Nutzung ist untersagt.

Beschreibung des AEG Telecar 9 und der Programmierung. Beschreibung für den Anwenderspeicher 
Komfortable Programmierung mit einem Interface. Beschreibung für den Programmier-Mode
Programmier-Software "EEprom" von PE2RAB Programmierung am Bedienfeld nur für TC9 - 19
Eine Beispieldatei  Belegung der 25 pol. Sub-D Buchse am Telecar
Firmware 5.3 für das Eprom. Anschlussplan  für Ackermann Hörer
Firmware 5.5 für das Eprom Mikrofonkabel für HBG ML-79
Firmware 5.7 für das Eprom Schaltplan für ML-79 Telecar 9
Umbau des Datenfunkgerätes TC9 160 D2 Kein passendes Mikrofon ?   Schaltplan ML-61
Kurzbedienung TC 9 -19 Umbau des ML79 vom Telecar TE für das Telecar 9
Kurzbedienung TC 9 - 9 Datenblatt  EEprom AT28C16.
Kurzbedienung HBG 9 Errormeldungen im Display
Gerätepass Übersetzung zum Programm EEprom NL nach DL 
1750 Hz Rufton mit TC 9 für Amateurfunk-Relais Datenblatt TC 9
CTCSS-Töne funktionieren nicht. Senderleistungsabstimmung
Programmier-Interface

 Programmier-Software Triple1 von PAØJMY                            

Geräte mit ICM Software

Bitte beachten! Da alle Seiten bereits im PDF-Format vorliegen, kann der Download eine gewisse Zeit dauern.

Soweit inzwischen bekannt, ist die Soft- und Firmware für die 4m, 2m und 70cm identisch. Da es allerdings für EVO und andere Institutionen diverse Sonderausführungen gab, muss dies im Einzelfall durch ausprobieren geprüft werden. Ich möchte mich auf diesem Wege auch bei vielen OM`s für manche hilfreiche Information bedanken.

Einen weiteren Link zu Informationen von DG6EK über das Telecar 9 findest Du hier.           

Die Umbauanleitung von HB9DTX für die UHF-Version (in französisch) findest Du hier.

Viele weitere interessante Informationen aus der Schweiz (in englisch) findest Du hier.

Gerd-Wulf DL1FAC hat eine neue Amateurfunkfreundliche Firmware geschrieben. Weitere Infos findest Du hier.